Die Gitarre

Die Gitarre ist eines der ältesten und zugleich modernsten Instrumente. Sie ist vielseitig einsetzbar: als klassisches Soloinstrument, bei der Liedbegleitung oder in der Rock- und Popmusik. Obwohl die Gitarre eine Vielzahl von unterschiedlichen Formen aufweist, unterscheidet man meist nur zwischen der Akustik- und der E-Gitarre.

 

Nach dem Abschluss der Musikalischen Früherziehung und/oder Grundausbildung, beginnen die Gitarrenschüler an der Städtischen Sing- und Musikschule München mit etwa acht Jahren mit dem Spiel auf der Akustikgitarre. Auf Wunsch ist im Alter von etwa 12 Jahren die Weiterführung des Unterrichts auf der E-Gitarre möglich. Als Voraussetzung für den Unterricht gelten die Bereitschaft und Ausdauer zum Üben, eine gute Feinmotorik der Finger, sowie die Freude an der Musik.

Von Beginn an wird den Schülerinnen und Schülern eine solide Grundtechnik vermittelt, damit sie recht schnell ihre Lieblingsmusik auf der Gitarre spielen und ihrem individuellen Musikgeschmack nachgehen können. Natürlich hängt die Geschwindigkeit des Fortschritts mit dem persönlichen Engagement zusammen.

Der Anfangsunterricht findet in einer 2er / 3er-Gruppe statt. Zusätzlich hat jeder die Möglichkeit in Ensembles und den Gitarrenorchestern der Städtischen Sing- und Musikschule mitzuspielen.

  • Akustikgitarre
  • E-Gitarre
  • E-Bass
  • Westerngitarre
  • Baglama
  • Saz (türkisches Saiteninstrument)

Angebote zusätzlich zum regulären Unterricht: Ensembles, Kammermusik, Gitarrenorchester, Rock Band, Jazz Combo, Big Band