JAZZ-ROCK-POP

“Jazz-Rock-Pop” wird an der Städtischen Sing- und Musikschule ganz großgeschrieben! Seit 2019 gibt es dafür einen eigenen Fachbereich – eigenständig, hip und mitreißend. Die Schülerinnen und Schüler bekommen dort die Möglichkeit ihre instrumentalen Fähigkeiten, Ideen und Interpretationen in den unterschiedlichsten Ensembles auszuprobieren und gemeinsam zu Musizieren. 

Vielfalt und Kreativität in dieser Form und dieser

Qualität – das funktioniert nur mit einem super Team.

Stephan Staudt

Fachbereichsleiter "JazzRockPop"

Jazz-Rock-Pop und seine Ensembles 

One a two a one, two, three, four…

I Feel Good, Take Five, Afro Blue, Natural Woman……, diese und noch viele weitere Bigband-Klassiker bringt die 18-köpfige “Tuesday Night Bigband” mit großer Spielfreude zu gehör. Vor über 10 Jahren von Stephan Staudt ins Leben gerufen, ist dieses Ensemble seitdem ein feste Größe in der Orchester – und Ensemblelandschaft der Städtischen Sing-und Musikschule München.

Kreativität und Improvisation haben in den Arrangements immer ihren festen Platz und sind ein wichtiges Merkmal der Band. Ob Funk, Rhythm& Blues, Rock, Salsa, oder gefühlvolle Jazz-Balladen, die Band fühlt sich in jedem Genre Zuhause.

Neben Konzerten in der Philharmonie oder der Blackbox im Gasteig, welche fest im alljährlich Spielplan der Musikschule eingeplant sind, hat die Band auch immer wieder regelmäßige Gastspiele ausserhalb Münchens. Das “Open Air im Brunnenhof” der Musikschule Kempten ist für das Ensemble, neben den Veranstaltungen der Musikschule, ein weiteres Highlight eines jeden Schuljahres.

Auch bei offiziellen Anlässen, wie zum Beispiel dem Jubiläumskonzert “50 Jahre Jugend Musiziert” des Tonkünstlerverbands oder des 43. Bayrischen Musikschultags des VBSM, ist der Sound der TN-Bigband stets gefragt.

Leitung: Stephan Staudt

 

Die Rockband “imiJ” spielt seit über 20 Jahren in klassischer Besetzung (Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarre)
die Klassiker der Rockmusik bis zu den Hits der Gegenwart. Gelegentliche Ausflüge in Richtung Fusion oder Pop werden nach Bedarf unternommen.
Die Zusammenarbeit mit dem Gitarrenorchester und den Rock Strings erweitert dabei unser klangliches und stilistisches Spektrum.

Leitung: Claus Filser

Mitreißende Rhythmen und verzaubernde Melodielinien, verbunden durch die exotischen und eingängigen Harmonien der südamerikanischen Musikwelt – damit beschäftigen sich die SchülerInnen der lateinamerikanischen Combo in der Besetzung Percussion, Gitarre, Klavier, Bass, Blasinstrumente und Gesang.
Im Repertoire finden sich vertraute Stile wie Bossa Nova, Samba oder Salsa, sowie ihre faszinierenden Geschwister Choro, Baião, Maracatú, Rumba, Montuno oder Forró.

Leitung: Elisabeth Horst

Die bis zu zehnköpfige Gruppe hat starken Bigband Charakter! Dabei kommen alle Saxophonvarianten zum Einsatz. Von den tiefen Tönen des Baritonsaxophons hin zur mittleren Lage der Tenorsaxophone, vom markanten Sound der Altsaxophone hinauf zu den hohen Tönen des Sopransaxophons. Eine Rhythmusgruppe mit Klavier, Bass und Schlagzeug hält die Stimmen zusammen und sorgt für die notwendige Power.  Moderne Jazzstücke bilden den Ausgangspunkt, Improvisation hat hier seinen festen Platz. Klar, dass man bereits gute Kenntnisse über sein Instrument braucht, um mitspielen zu können. Einsteiger sind jederzeit willkommen!

Leitung: Rafael Alcántara, Olivier Hein

Hier wird Kammermusik mit Fokus auf Jazz groß geschrieben! Das ist der Ort für „Jazzcats“, also für alle Instrumentalisten, die ganz tief in die Welt der Improvisation eintauchen wollen. Eigenkompositionen sowie unfertige Arrangements sind strengstens erlaubt! Auch SängerInnen und Sänger, die einmal einen solistisch glänzen wollen, sind hier am richtigen Ort. Neugierig geworden?

Leitung: Rafael Alcántara

Neben Rhythmusgruppe mit Schlagzeug, Bass, Klavier und/oder Gitarre spielen in der Jazzcombo verschiedene Bläser wie Querflöte, Saxophon, Trompete, Posaune. In den wöchentlichen Proben werden Stücke von Swing, Latin-Jazz bis hin zu Funk&Soul erarbeitet.
Dabei steht der Spaß an coolen Grooves, interessanten Soloimprovisationen und knackigen Bläsersätzen im Vordergrund. Nicht zu vergessen sind natürlich die regelmäßigen Auftritte bei diversen Konzerten innerhalb und außerhalb der Musikschule.

Leitung: Janine Schrader